Beschreibung BMice 802

Media Device BMice 802

Der Produkt-Kommentar

Mit der BM ICE 802 -Vorstufe begründet B&M die neue Klasse der BM Digital-Home-Device. Diese bieten eine universale Anbindung an alle Quellgeräte ihrer High-End-Kette, ob analog oder digital. Sowohl hochwertige analoge Quellen, wie Tuner oder das bewährte Plattenlaufwerk, als auch neue, digitale Medien mit höchster Aufl ösung werden von der BM Ice 802 akzeptiert und in das passende Format gewandelt. Puristisch einfach in der Bedienung mit einer infrarotfernsteuerbaren Eingangskanalwahl und Lautstärkeregelung werden analoge Signale in die digitale Ebene gewandelt und dann verlustlos mit unseren Lautsprechern verbunden. Ebenso ist es möglich, die Musikdateien des über den USB-Eingang angeschlossenen Media-Servers direkt und dem Lautsprecher zuzuleiten oder eine analoge Endstufe anzusteuern. Die hochpräzise interne Clock regeneriert dabei die Taktinformation aller anstehenden Signalquellen. Nach der interenen Lautstärkeregelung mit einem eigens entwickelten Dithering liegt das Musiksignal an drei Ausgängen:

  • einem AES-konformen Digitalausgang zur direkten Verbindung mit den Digitaleingängen der B&M Lautsprecher
  • einem röhrengetriebenen Analogausgang
  • einem analogen sysmmetrischen Ausgang mit einer Performance an der Grenze des physikalsich Machbaren über unseren HD-DAC.

Hier hat der Hörer die Quahl der Wahl und kann frei nach seinen persönlichen Vorlieben wählen.

Ausführungen

Die ICE 802 ist in der oben genannten Ausführung ohne Änderungen lieferbar. Zur Messe 2017 stellen wir einen Prototypen einer neuen ICE im 802er Gehäuse vor, welche dann über einen hochwertigen Phonoeingang verfügen wird. Genaueres in den nächsten Tagen unter aktuelles.